Die aktuelle Coronavirus-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Sie ist aus unserem Alltag leider nicht mehr wegzudenken. Die Verantwortlichen der Stadt Einbeck haben lange überlegt, wie mit den aktuell gegebenen Rahmenbedingungen in Bezug auf Großveranstaltungen umzugehen ist. Dazu zählt auch die Einbecker Ausbildungsmesse 2020.

Es ist derzeit nicht davon auszugehen, dass nach dem 31. August 2020 Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern ohne größere Einschränkungen durchführbar sind. Deshalb fiel die Entscheidung — schweren Herzens und nach Rücksprache mit den Kooperationspartnern – auf die Durchführung der 10. Einbecker Ausbildungsmesse in 2020 zu verzichten.

Um die Zeit bis zur nächstjährigen Einbecker Ausbildungsmesse am Freitag, 24.09.2021, nicht ungenutzt zu lassen, wird derzeit an einem Alternativangebot gearbeitet, um Schülerinnen und Schüler — auch ohne Messebesuch — auf Ausbildungsangebote der hiesigen Unternehmen aufmerksam zu machen. Einige Unternehmen sind bereits jetzt in der Kategorie „Ausbildungsmöglichkeiten in der Region“ vertreten.

Bleiben Sie gesund und wir freuen uns auf ein Wiedersehen zur 10. Einbecker Ausbildungsmesse am 24.09.2021!